Direkt zum Hauptinhalt
DOESCH Hausverwaltersoftware

DÖSCH Hausverwaltersoftware

Aktuelle Informationen

Senkung der Umsatzsteuer ab 01.07.2020

Ab 01.07.2020 bis 31.12.2020 wird die Umsatzsteuer laut Beschluß von Bundestag und Bundesrat vom 29. Juni 2020 gesenkt. Der Steuersatz sinkt von 19 Prozent auf 16 Prozent und von 7 auf 5 Prozent (siehe auch BMF-Schreiben unter https://www.bundesfinanzministerium.de). Diese Maßnahme hat Auswirkungen auf die privaten Haushalte. Umsatzsteueroptierte Unternehmen profitieren von dieser Maßnahme nicht, es sei denn, daß diese sogenannte Konjunkturmaßnahme eine deutliche Steigerung des Umsatzes bewirken sollte. Die Umstellung zweimal im Jahr bringt erhebliche Kosten und einen hohen Arbeitsaufwand für alle Unternehmen mit sich. DÖSCH Hausverwaltersoftware wird allen Anwendern Unterstützungen bei beiden Umstellungen anbieten. Notwendige Software und Support sind aufgrund der Kurzfristigkeit nicht mit den normalen Mitteln aus den Wartungsgebühren bereit zu stellen und daher kostenpflichtig. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der DÖSCH-News 02/2020. Das "USt.-Update 2020" wird seit dem 16.06.2020 ausgeliefert. Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin zum Installations-Support. Für die Auftragserteilung ist eine formlose E-Mail mit Bezug auf die DÖSCH-News 02/2020 USt.-Update 2020 notwendig. Die Kapazitäten für den Support und die Softwareentwicklung werden eine Verschiebung des Auslieferungstermins der Version G.2 (siehe Artikel unten) auf das Jahr 2021 zur Folge haben.

Senkung der Mehrwertsteuer 2020 - optimale Erreichbarkeit der Hotline per E-Mail

Im Zusammenhang mit den Umstellungsarbeiten für alle Anwender in Bezug auf die Senkung der Mehrwertsteuer (siehe Artikel oben) beachten Sie bitte, dass, insbesondere in den Monaten Juli, Dezember 2020 und Januar 2021, unsere Hotline am Besten per E-Mail zu erreichen ist. Bei Anrufen hinterlassen Sie bitte auf den stets geschalteten Anrufbeantwortern Ihre Nachricht. Vielen Dank für Ihr Verständnis

Windows 10 Mai 2020 Update

Ab sofort steht das Microsoft - FunktionsUpdate Windows 10 Mai 2020 Version 2004 zur Installation bereit. Inhalt des Updates sind einige grundsätzliche Änderungen auf Betriebssystemebene. Viele Softwarehersteller, darunter auch DÖSCH Hausverwaltersoftware, haben noch keine Freigabe für Ihre Programme erteilt. Verhindern Sie das automatische Download unter "Windows Updates / Erweiterte Optionen". Stellen Sie dort das Funktionsupdate um bis zu 365 Tage zurück. Die DÖSCH Hausverwaltersoftware wird zur Zeit mehreren Produktivtests unterzogen. Über die Ergebnisse werden wir berichten. Beachten Sie unsere Kapazitätseinschränkungen zum Thema Senkung der Umsatzsteuer. Die Anwendung von DÖSCH unter Windows 10 Mai 2020 Update Version 1803 wird bis zur Freigabe nicht empfohlen. Die Weiterarbeit nach diesem Update erfolgt unter eigenem Risiko mit Ausschluß jeglicher Haftung und Gewährleistung. Setzen Sie Ihr System ggf. zurück.

Jahresupdate 2020 - Version G.1 7.1.1.7 - Ankündigung Version G.2

Das Jahresupdate 2020 wird mit dem Wechsel zur neuen Version G.2 verbunden sein (siehe DÖSCH-News 02/2019). Die Vorversion G.1 7.1.1.7 wird seit Februar 2020 bereitgestellt. Weitere aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der DÖSCH-News 01/2020.

Version G.1 7.1.1.6

Ab 15.05.2019 wurde das Jahresupdate 2019 Version G.1 7.1.1.6 ausgeliefert. Alle Erweiterungen finden Sie in der Updatebeschreibung G.1 und den aktuellen DÖSCH-News 01/2019. Neben Verbesserungen für die Verwaltung aller SEPA-Daten sind die Erweiterungen für die Personenauskunft, Anwesenheitslisten und Buchungserfassung zu nennen. Außerdem steht für Interessenten ein Dienstprogramm für die DSGVO-Verwaltung bereit.

Windows 10 November 2019 Update (Version 1909)

Die DÖSCH Hausverwaltersoftware ist unter dem Betriebssystem Windows 10 November 2019 Update (Version 1909) anwendbar. Inhalt sind einige grundsätzliche Änderungen auf Betriebssystemebene. Beachten Sie die Freigaben anderer Hersteller (insbesondere für Treibersoftware). Lesen Sie bitte unsere DÖSCH-News 03/2017.

Freigabe von Microsoft Office 2019

Die DÖSCH Hausverwaltersoftware nutzt ab Version G.1 7.1.1.5 für Textverarbeitungs- und Tabellenfunktionen Microsoft Office 2019. Die Vorgängerversionen ab Office 2003 sind weiterhin verwendbar. Beachten Sie, dass mit der Beendigung der Wartung des Betriebssystems Windows XP durch Microsoft der Wechsel von Office 2003 auf ein aktuelles System erfolgen sollte.

Verwaltung von SEPA-Daten / Wartungsstand G.1 7.1.1.4

Ab 14.09.2018 ist der Wartungsstand G.1 7.1.1.4 verfügbar. Neben vielen Detailverbesserungen können jetzt auch alle Bankdaten für den Einsatz des Lastschriftverfahrens, von Überweisungen und für das Einlesen von Kontoauszügen in Tabellenform verwaltet werden. Dieses Modul ist allgemein zugänglich. Wohnungswirtschaftliche Anwendungen, welche die Möglichkeiten des SEPA-Zahlungsverkehrs nicht bzw. nur extern (außerhalb von DÖSCH) nutzen, verursachen erheblichen Mehraufwand an Zeit und stellen durch die Doppelverwaltung von Daten ein großes Fehlerrisiko dar. Die finanzielle Bedeutung und Mächtigkeit der Anwendung von SEPA bedarf fachmännischer Unterstützung. Nutzen Sie unser Schulungsangebot „Einrichtung des SEPA-Zahlungsverkehrs mit DÖSCH“, welches wir anwenderbezogen ausrichten. Lesen Sie bitte unsere aktuellen DÖSCH-News 02/2018.

Jahresupgrade 2018 - DÖSCH Hausverwaltersoftware Version G

Auf Basis der bewährten Version F ist mit der DÖSCH Hausverwaltersoftware Version G.1 ein komplett modernisiertes Softwareprodukt verfügbar. Für die inhaltliche Übersicht nutzen Sie bitte die Updatebeschreibung G.1. Die ersten Auslieferungen erfolgten ab Juni 2017. Weitere Upgrades werden nach Terminabsprache mit allen Anwendern für das Jahr 2018 ausgeführt. Lesen Sie bitte unsere aktuellen DÖSCH-News, insbondere die DÖSCH-News 02/2017 und die DÖSCH-News 01/2018.

Die Deutsche Kreditwirtschaft - SEPA Zahlungsverkehr 2017 Version 3.0

Ab 20. November 2016 ist die Version 3.0 der Spezifikation der Datenformate für den SEPA Zahlungsverkehr der Deutschen Kreditwirtschaft gültig. Lastschriften mit der verkürzten Vorlagefrist (D‐1 "COR1‐Verfahren") einzureichen wird europäischer Standard. Die meisten DÖSCH-Anwender nutzen unserer Empfehlung folgend seit 2014 dieses Verfahren mit Einreichung ohne BIC (IBAN-only). Der Wartungsstand F.3 6.3.4.0 steht für Anwender mit Hotlinevertrag seit dem 17.10.2016 bereit. Vereinbaren Sie rechtzeitig notwendige Installationstermine. Lesen Sie bitte unsere DÖSCH-News 02/2016.

SEPA Zahlungsverkehr ab Februar 2016 ohne BIC

Ab Februar 2016 wird die Angabe der BIC europaweit (ausser Schweiz, San Marino, Monaco) nicht mehr benÖtigt.

Die Dienstleistungen "Schulung und Support" werden ab 2015 ausschließlich als online-Support angeboten. Beachten Sie bitte, dass jeglicher Service auf Ihren Anlagen (vor-Ort und Online zum Beispiel per Teamviewer) kostenpflichtig ist! Lesen Sie bitte unsere DÖSCH-News 01/2015.

Über DÖSCH Hausverwaltersoftware

Das Unternehmen DÖSCH Hausverwaltersoftware bietet Ihnen professionelle Software und Leistungen für die Wohnungswirtschaft. Der Verkauf von Software ist die Basis für eine langfristige Zusammenarbeit. Unser Hauptgeschäft besteht in Ihrer Betreuung nach dem Kauf. Schulungen zur wohnungswirtschaftlichen Buchhaltung, zur Abrechnung, zum Wirtschaftsplan, aber auch bezogen auf Fragen des Mahnwesens, der Korrespondenz und des Dokumentenmanagements stehen im Vordergrund. Unser Vorteil und der Unterschied zu vielen Mitbewerbern ist die individuelle Betreuung unserer Kunden. Sie kennen Ihre Ansprechpartner, die von Ihrem Tätigkeitsfeld, Ihren Praxisdaten wissen. Statt der üblichen NoName-Call-Center-Hotline werden Fragen durch Fachleute beantwortet. Dabei setzen wir auf moderne Technologien. Ihre Betreuung erfolgt über einen einheitlichen online-Support (Service und Schulungen). Die Zufriedenheit unserer Kunden, vor allem mit unseren Dienstleistungen, bildet die Grundlage für eine dauerhafte Geschäftsbeziehung. Über 30 Jahre Unternehmenserfahrung ist die Gewähr für eine stabile, verlässliche und gute Betreuung aller bei uns erworbener Produkte.

Software für die Wohnungswirtschaft / Hausverwaltung

Wir kennen den Alltag des Verwalters und Immobilienmaklers, die Probleme mit dem PC, den Abrechnungen oder vielleicht sogar noch mit Excel und dem Hausbuch. An der Konzeption der Software haben Hausverwalter - unsere Kunden - direkten Anteil. Unsere Entwickler kennen die spezielle Buchhaltung der Wohnungswirtschaft, mußten selbst Abrechnungen in Verwaltungen erstellen und prüfen. Wir bieten Ihnen ein Programm zur Lösung der aufwendigen Routinearbeiten in der Wohnungswirtschaft. Wir betreuen Sie generell über unseren online-Support.

Software Hausverwaltung

Software-Individualprogrammierung und Web-Design / Web-Hosting

Sie haben Bedarf an speziell für Sie programmierte Software? Projekte für Individualsoftware zu unserer Standardsoftware sind realisierbar. Gemeinsam führen wir die notwendigen Analysen und die Erstellung des Pflichtenheftes durch. Nach der terminisierten Auslieferung Ihrer maßgeschneiderten Software erhalten Sie eine praxisorientierte Einsatzbegleitung.

Die eigene Website ist für Firmen Pflicht. Sie muß bestimmten Bedingungen genügen, egal, welchen Umfang sie besitzt. Ohne Suchmaschinenoptimierung finden Sie sich bei Google auf der letzten Seite. Unser Nachauftragnehmer, die seoop GmbH, hat das Wissen und die technischen Möglichkeiten, Websites zu erstellen, zu hosten und zu warten (siehe www.seoop.de). Auch andere Programme rund ums Büro (Rechnungslegung) erhalten Sie von uns. Fragen Sie einfach nach!

Mobile Website

Unseren Anwendern steht ein neuer, moderner Kundenbereich, erreichbar von PC, Tablet, Smartphone und anderen mobilen Geräten, zur Verfügung.

seoop.de - moderne Webentwicklung Top